Eine mit Autos verstopfte Karlstraße und eine wachsende Zahl an Senioren, die nicht mehr mit dem eigenen Auto in die Stadt fahren können oder wollen, hier aber einkaufen wollen, stellt die Stadtpolitik in den nächsten Jahren vor eine