Es ist für die meisten der rund 50 Mädchen und Jungen der beiden achten Klassen der Eichendorffschule eine willkommene und aus pädagogischer Sicht absolut sinnvolle Abwechslung – weg vom Schulalltag, rein in das Berufsleben. „Praktika