Donaueschingen - Schon im Treppenhaus war die Stimmung trefflich definiert, die seit Montag um 16 Uhr bei der einst hoffnungsvollen Donaueschinger Firmenadresse herrscht, als der Alleinvorstand Christian Dannegger (39) und der im Februar als Berater