63 Gläubige der Seelsorgeeinheit Junge Donau pilgerten am Sonntag von Pfohren nach Leipferdingen. Mit dem Pilgersegen ausgestattet, begaben sich die Wallfahrer zum dritten Mal auf diesen Fußmarsch, nachdem der Historiker Thomas Wieners bei einem