Sie befürchtet, das ihre Generation die letzte sei, die diesen Dialekt spricht und versteht. Bereits Anfang der 80er Jahre hatte sie im Sinn, die Wörter und Ausdrücke festzuhalten, damit sie nicht verloren gehen. Immer wieder machte sie sich