Zwei Alpinisten einer Waldkircher Spezialfirma („alpina“) befreiten am Freitag den drei Zentner schweren Hirsch von seinen eisernen Fußfesseln und sicherten die spektakuläre Demontageaktion. Ende Oktober wird das bei vielen Touristen