Exklusiv

Blumberg Tornado zieht Spur der Verwüstung

Das starke Unwetter in der Nacht zum Donnerstag hat beim Blumberger Ortsteil Fützen eine Spur der Verwüstung hinterlassen: Ein kleiner Tornado knickte hier unter anderem einen eisernen Strommasten einer 220-Kilo-Volt-Leitung um. Dieses Szenario spielte sich nahe der Schweizer Grenze ab, vorbei an den dortigen landwirtschaftlichen Anwesen. Ganz besonders erwischte es den nicht mehr bewohnten Buchhof.

Schritt 1 von 4
Bereits SÜDKURIER Digital Basis-Abonnent?
Hier geht's zur Anmeldung
Herzlichen willkommen. Schön, dass Sie SÜDKURIER Digital Basis nutzen möchten. Um den vollen Service nutzen zu können, benötigen wir einige Angaben von Ihnen.

Sind Sie bereits Abonnent der Tageszeitung SÜDKURIER? ¹
¹ Sowohl der regemäßige Bezug der gedruckten Zeitung, als auch der Digitalen Zeitung gelten als Abonnent. Nicht in diese Kategorie fallen regelmäßige Käufe am Kiosk.