Das begeisterte Publikum ließ sich gerne von den Sitzen reißen und würdigte das Gebotene mit minutenlangen „Standing Ovations“. Im eigenen Arrangement startete Musikdirektor Michael Jerg mit „Zarathustra 2000“ ein Feuerwerk