Aus Anlass des Schweizer Nationalfeiertages am 1. August ist am Freitag am Säntis in mehrstündiger Präzisionsarbeit die weltgrößte Schweizfahne zwischen Nebelschwaden entrollt worden. 14.400 Quadratmeter Schweiz hängen nun an der Nordwand des