Nach Polizeiangaben war der auf einem Pendlerparkplatz wartende Autofahrer offensichtlich von einer größeren Gruppierung Vermummter angegriffen worden, worauf dieser mit seinem Pkw in Panik vom Parkplatz geflüchtet sei und den 21-Jähriger angefahren