Hausfriedensbruch, Fahren ohne Führerschein und exhibitionistische Handlungen – das waren die Straftaten, die der Fahndungscomputer anzeigte, nachdem Kemptener Bundespolizisten den gebürtigen Sachsen-Anhaltiner einer Kontrolle unterzogen