Die Leistungsbilanz eines erfolgreichen Bürgermeisters lässt sich an zwei Zahlen verdeutlichen. Als Lothar Mennig vor 24 Jahren in den Chefsessel des Meßstetter Rathauses gewählt wurde, hatte die Stadt umgerechnet über drei Millionen Euro Schulden.