Aus mindestens acht Hundekehlen war am Wochenende auf dem Gelände des VfR Sauldorf ungeduldiges Bellen zu hören, als jeweils zwei Mannschaften mit je vier Hunden am Start bei den ersten Dreiländereck-Flyball-Meisterschaften auf ihre Startfreigabe