Vor rund acht Jahren kaufte die Stadt die 6,6 Hektar große Bahnbrache, um das Areal für die städtebauliche Entwicklung zu nutzen. Mittlerweile ist der Bahndamm abgetragen, die ehemalige Kartoffelhalle abgerissen und die Straßenführung hat sich enorm