Wir stehen inmitten des Marktplatzes. Paul Woerz, der sich gerne zum Rundgang in der Altstadt bereit erklärte, strahlt: „Mein Lieblingsplatz“. Sein Blick führt unweigerlich zum Restaurant „Deutscher Kaiser“. Das Gebäude