Der braune Putz bröckelt von der Fassade, zwei Fenster sind mit Latten vernagelt – das fast 300 Jahre alte Haus in der Oberstadt in der Hauptstraße 2/Ecke Pfarrhofgasse befindet sich in einem erbärmlichen Zustand. Es ist vom stetigen Zerfall