In der Reihe seiner Kamingespräche hatte sich der rund 90 Mitglieder starke und von einer kleineren Zahl von Aktiven getragene Bund für Umwelt - und Naturschutz (BUND) in Pfullendorf das Thema „Tierrecht ist Menschenpflicht“ vorgenommen.