Bereits eine halbe Stunde vor Beginn waren die gesamten Sitzplätze im Kirchenraum gefüllt, auch die Foyerplätze nebenan – wo das Konzert live auf eine Leinwand projeziert wurde – waren schnell vergriffen.Nach einleitenden Worten von