Erschütternd und schonungslos ehrlich bringt der Film „Friedlich in die Katastrophe“ von Holger Strohm die Problematiken der Atomenergie auf den Tisch. Vor 40 Jahren hatte der Autor Strohm sein gleichnamiges Buch auf den Markt gebracht.