Bis in den September soll es für Interessierte die Möglichkeit geben, mit dazuzustoßen, sagt Henrike Müller von „Tourismus von unten“, die die Campus Galli-Herbergen mit aus der Taufe hob. Ein erster gemeinsamer Schritt der