Die farbig gemalte Pinselzeichnung aus dem Jahr 1575 zeigt Meßkirch als beinahe trapezförmigen Plan. Sie gilt als früheste Ansicht der vor 750 Jahren gegründeten Stadt. Dem Laien bleiben die damals wohl heiß umstrittenen Grenzanlagen verborgen.