Diese Maßnahmen wurden von der Gemeinde mit insgesamt 157 000 Euro gefördert. „Rund 40 Prozent dieser Summe bekommt die Gemeindekasse aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum der Landesregierung zurück“, sagt Gombold. Seit der