Wie kam es 1863 überhaupt dazu, dass die Gebrüder Maurus und Placidus Wolter das seit 1802 leer-stehende Augustiner-Kloster Beuron mit einem Benediktiner-Orden wieder zum Leben erwecken konnten? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Münsteraner