Tengen (hor) Sie sind schwarz, weiß und bunt getigert. Sie heißen Mikesch, Jonas und Anastasia. Sie liegen auf Sofas, in Puppenbetten und am Kachelofen. Die Rede ist von den Bewohnern des Katzenpflegeheims „Villa Samtpfötchen“ in Tengen.