Nach Unterdrückung des Aufruhrs wurde Johannes Hüglin als Anstifter desselben zur Verantwortung gezogen und durch die Intrigen des Stadtpfarrers Dr. Schlupf, der ihn wegen seiner Sympathie zu der damals am See sich verbreitenden Lehre Martin Luthers