„Ab April 2016 stehen dadurch weitere 216 Plätze zur Verfügung“, erklärt Benedikt Graf als Sprecher des Landratsamtes. In der Hohentwielstraße soll direkt neben dem Hotel Widerhold eine Gemeinschaftsunterkunft für 36 Personen entstehen.