Bei der Thüga selbst seien deswegen in den vergangenen Tagen mehrere Anrufe von verunsicherten Bürgern eingegangen. Der Konzern distanziert sich jedoch ausdrücklich von den angeblichen Mitarbeitern und deren Praktiken. In einer Pressemitteilung