Jüdische Friedhöfe dürfen nur auf einem „jungfräulichen“ Gelände angelegt werden, das heißt, an diesem Platz darf nie ein Verbrechen geschehen sein. Deswegen sind die Friedhöfe meistens im Wald gelegen, in der Regel sind sie umzäunt. Auf