Das Treffen von Rechtsextremen am 8. Mai bei der Erinnerungsstätte am Luisenplatz blieb unbemerkt – doch die Veranstalter machen seither mittels des Internets auf ihre Form des „Gedenkens“ aufmerksam. Auf einer dieser Plattformen