Vor 100 Jahren wurde Leonhard Oesterle geboren. Mit seinem Jugendbuch „Glücksvogel“ wurde er zum bekanntesten Zeugen für die Leidenszeit der KZ-Häftlinge in der ehemaligen Radolfzeller SS-Kaserne. 1991 besuchte er zum letzten Mal