Anlass für die erneute Diskussion ist die Aufrüstung der im Ortskern seit Jahren bestehenden E-Plus-Anlage mit weiteren Antennen durch den Anbieter O2. Die Anwohner sehen sich gesundheitlichen Risiken ausgesetzt, zu denen es bisher keine genauen