Wasser ist schädlich! Im Barock und in der Rokokozeit verzichtete man fast gänzlich auf Wasser. Man war überzeugt davon, dass Wasser krank mache, sobald es beim Baden oder Waschen durch die Haut eindringe und sich mit den Körpersäften vermische.