Regisseure haben ihr Handwerk in der Regel gelernt. Sie waren auf der Filmhochschule, konnten Kontakte knüpfen, durften im Verlauf ihres Studiums viele kleine Werke und zum Abschluss dann ein richtig großes drehen. Bei Quereinsteigern sieht das ganz