Um ein Haar hätte Domenico Cerasani gar nicht mitbekommen, dass er in diesem Jahr den Kulturförderpreis der Stadt bekommt. „Ich war gerade umgezogen und das Glückwunsch-Schreiben von der Stadt ging noch an meine alte Adresse“, erinnert