Timo Doser wollte es kaum glauben, als ihm Vincentius-Vorstand Rainer Ott die frohe Botschaft überbrachte. Er hatte mit seinem Bauunternehmen und zusammen mit dem Architekturbüro Braun und Müller den Wettbewerb um die Bebauung des Vincentius-Areals