Das Hus-Haus in der Hussenstraße, wenige Schritte hinter dem Schnetztor, kann man leicht übersehen. Es ist so schmal, dass man schnell daran vorbeigelaufen ist. Viele Jahre glaubte man, dass der böhmische Reformator Jan Hus vor seiner Verhaftung