Sie gibt Orientierungshilfe im Dickicht der Gütesiegel für die ökologische und sozial vertretbare Kleiderproduktion, sie zeigt, wie das Leben ohne Plastik möglich ist und sie lässt Kinder die stillen Geheimnisse des Konstanzer Grenzbachs entdecken.