Prominente Gäste werden laut einer Pressemitteilung kurze Einblicke in die Geschichte von Sant‘Anna geben und über die Arbeit vor Ort berichten. Von dort aus soll Frieden und Verbrüderung ausgehen und es soll aktuell mahnen an die Gräueltaten