Der Artikel des Konstanzer Biologen Axel Meyer hat eine kontroverse Diskussion darüber eingeleitet, wie weit Universitätsprofessoren in ihrer Kritik an bestimmten Fehlentwicklungen der deutschen Hochschullandschaft und besonders der Studentenschaft