Sein Beitrag für die Universität Konstanz ist kaum zu überschätzen, aber sein Wirken geht weit über den Gießberg hinaus. In Konstanz wurde Hubert Markl vor allem als der Professor für Zoologie wahrgenommen, der sich mit den oft erstaunlichen