Sie reiht sich als Neuentdeckung ein in die nicht große Reihe etablierter Requiem-Kompositionen: Franz von Suppés „Missa pro defunctis“. Jetzt ließ der Konstanzer Sinfonische Chor diese bereits über 160 Jahre alte Totenmessen-Vertonung