Der Blick der Konzertbesucher ging wieder zur Empore: Die neue Gebhards orgel in festlichem Licht, dazu der Sinfonische Chor mit Vokalsolisten und wuchtiger „Missa brevis“ auf der neu gestalteten großen Empore.Das zweite Konzert brachte