Die Studentin Dilan Soysüren hätte gestern wieder Ishik treffen sollen. Soysüren kümmerte sich im Projekt „Balu und Du“ ehrenamtlich um das Flüchtlingskind aus Mazedonien. Sie sprach mit ihr Deutsch, spielte und backte mit ihr. Doch die