Wissenschaft, Wirtschaft und Verbände in der Region üben den Schulterschluss, um die Energiewende voranzubringen. Im neuen vom baden-württembergischen Wissenschaftsministerium mit 240 000 Euro geförderten Kompetenzzentrum Energiewende der Hochschule