Die Zukunft des Solaranlagenbauers Centrotherm in Konstanz ist weiterhin offen. Der Versuch, eine neue Projektgesellschaft für das 290-Millionen-Euro-Vorhaben in Algerien zu gründen, ist vorerst gescheitert. Eigentlich sollte diese neue Gesellschaft