Die Art der Schaltung sei bedingt durch die extreme räumliche Nähe der einzelnen Bahnübergänge zueinander. Nur drei der fünf störanfälligen Bahnübergänge liegen auf Allensbacher Gemarkung. Einer liegt auf Reichenauer Gebiet, einer im Radolfzeller