Erstens: Weil die Brücke zur Installation wird. Die musikalisch-visuelle Performance des Konstanzer Medienkünstlers Boris Petrovsky und dem Bandkollektiv Krautfass 3000 verspricht ein wirklich außergewöhnliches Erlebnis: Unter der Schänzlebrücke