Der Starkregen konzentrierte sich auf Petershausen und die Altstadt. Die Feuerwehr war mit 80 Personen im Einsatz, vor Ort waren auch die Technischen Hilfswerke Konstanz und Singen. Grund für die überfluteten Straßen war laut Feuerwehrkommandant