Es besagt, dass Flüchtlinge Geld- und Sachleistungen erhalten müssen, sofern ihre Asylverfahren noch laufen, sie Geduldete sind oder andere humanitäre Aufenthaltsrechte haben. Obwohl das Gesetz zweimal angepasst wurde, wurden die Beträge, die den