Ein Perspektivwandel in der Faschismusforschung Europas zeichnet sich in der aktuellen Geschichtswissenschaft ab. Das neue Fachjournal „Fascism. Journal of Comparative Fascist Studies“ des Niederländischen Instituts für die Erforschung